Unsere Gemeinderäte

  • 6 JR m.jpg
  • 9 MG m.jpg
  • 4 KH m.jpg
  • 7 MZ m.jpg
  • 5 AZ m.jpg
  • 3 FR m.jpg
  • 11 CS m.jpg
  • 8 JG m.jpg
Home Neuigkeiten Rückblick 2008
Drucken E-Mail

...

Nachrichten

 

Inhaltsverzeichnis:

 

...

Marin Schaber präsentiert sein Kompetenzteam

Wahlversammlung der Bürger für Rott in der Pizzeria Michelangelo in Lengdorf

...

Überrascht zeigte sich Bürgermeisterkandidat Marin Schaber über den Besucherandrang zu der Wahlveranstaltung der Bürger für Rott in Lengdorf. Über 60 Gäste drängten sich in die Pizzeria Michelangelo. Zu Beginn erläuterte Schaber sein Wirken als 18jähriger Gemeinderat, Organisator des Rotter Bierfestes oder Rotter Lichterglanz und seine Vorstandsaufgaben in vielen Vereinen. Mit seinem Engagement für Rott übertrumpfe er bei weitem seinem Konkurrenten um die Wahl des Bürgermeisters.

...

Bürgermeisterkandidat Marin Schaber

...

Die Wünsche an den neuen Rotter Bürgermeister sind zahlreich, doch nicht alle zu finanzieren. Schließlich läge die Rotter Prokopfverschuldung bei 1700 Euro, der Landesdurchschnitt erreiche jedoch nur 700 Euro. Was ihm sehr am Herzen liege, sei die Wärmeisolierung bei der Sanierung der Rotter Grund- und Hauptschule. Hier werde unnötig Energie verpulvert. Die Kosten für Wärmeschutzmaßnahmen sind schnell durch die Einsparung finanziert. Angesprochen wurde auch die Förderung der Betriebe. Schließlich sind zweidrittel der Rotter auf auswärtige Betriebe angewiesen. Auch müsse endlich Platz für einen Discounter geboten werden. Das freistehende Gebäude kann vielfach für neue Verkaufsflächen geschaffen werden. Rott habe die Entwicklung verschlafen. Die Einwohner der umliegenden Gemeinden nutzen immer die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten in Edling, Rott sei nicht mehr das Einkaufszentrum, wie es früher einmal war.

...

Schaber hob hervor, alle Ideen und gelungenen Projekte, die sich die bisherige CSU-Mehrheit auf die Fahnen schreibe, seien Gemeinschaftsprojekte aller Fraktionen im Gemeinderat gewesen. Es gehe um ein Miteinander statt Gegeneinander. Wenn eine Fraktion die absolute Mehrheit besitzt und den Bürgermeister stelle, dann muss nicht mehr nach Mehrheiten gesucht werden und die Beschlüsse werden vorformuliert. Darum ist so wichtig, dass eine absolute Mehrheit, wie bisher im Gemeinderat existierte, verhindert werde.

...

Bürgermeisterkandidat Marin Schaber

...

Er sei stolz auf seine Kandidatenliste für den Rotter Gemeinderat, die für vier Kompetenzen antreten. Alle 16 Kandidaten engagieren sich ehrenamtlich für das Rotter Gemeinschaftsleben. So repräsentiert das Kompetenzteam Gewerbe Konrad Heinzl, Dr. Klaus Absmaier, Max Zangerl jun. und Josef Riedel. Für Gemeinde, Kultur, Tradition und Zukunft stehen Marin Schaber, Franz Riedl, Johann Glas und Werner Graxenberger. Im Team für Vereine und Freizeit arbeiten Brigitte Wühr, Alexander Kurtz, Christian Straub und Franz Bachmaier. Kompetenzen für Jung und Alt repräsentieren Sabine Icsezer, Erika Meyer, Christine Sedlmeier und Ruth Burghardt.

...

Die Anwesenden wollten vor allem wissen, wie es im Eckfeld weitergehe. Zudem tauchte die Frage auf, was Marin Schaber mit seinem Kaufhaus mache, wenn er Bürgermeister geworden ist. Hier betonte Schaber, dass das Amt des Rotter Bürgermeisters ein Vollzeitjob sei und er das Kaufhaus seiner Gattin überlassen werde. Die Wahlversammlung der Bürger für Rott ist am kommenden Freitag im Stechl-Saal



 

Facebook Button