Unsere Gemeinderäte

  • 6 JR m.jpg
  • 7 MZ m.jpg
  • 5 AZ m.jpg
  • 9 MG m.jpg
  • 11 CS m.jpg
  • 4 KH m.jpg
  • 3 FR m.jpg
  • 8 JG m.jpg
Home Neuigkeiten Bürger für Rott wählt neue Vorstandschaft
Bürger für Rott wählt neue Vorstandschaft PDF Drucken E-Mail

Wichtigster Tagungspunkt waren die Neuwahlen. Anstelle von Erika Meyer übernahm Franziska Franke-Fichtner den Vorstandsposten. Wie in der vorgehenden Wahlperiode blieb 3. Bürgermeister Franz Riedl der stellvertretende Vorsitzende. Ebenfalls wurde der 1. Bürgermeister Marinus Schaber zum Beisitzer wieder gewählt. Kassier Max Zangerl gab sein Amt ab, das nun von Michael Gansinger übernommen wurde. Richard Helm übernahm das Amt des Schriftführers von Sabine Icsezer. Die Rechnungsprüfer Sepp Riedl und Hans Glas wurden erneut in ihrem Amt bestätigt.

Die bisherige Vorsitzende Erika Meyer versprach die Jahreshauptversammlung zugunsten der Fußballfreunde kurz zu halten. Auf ein erfolgreiches Ferienprogramm blickte Gemeinderätin Christine Sedlmeier zurück. Im August fuhr sie mit Begleitpersonal und 16 Kindern auf die Kolpinghütte am Samerberg. Es waren rundum harmonische Tage, da die Altersgruppen der Kinder nicht zu weit auseinander lagen. Abschluss war die Doaglalm. Benedikt Ott berichte von seinem Ferienprogrammpunkt. Er brach mit Max Lazarus und neun Jungs zur Hochriesbahn auf. Für die Jungs war natürlich die Technik einer Bahn interessant. Zuerst ging es mit Seellift bis zur Mittelstation und weiter mit der Kabinenbahn zur Bergstation. Ein Mitarbeiter erklärte den Kindern, wie die Technik genau funktionierte. Nach Spaghetti ging es wieder zurück. Christine Sedlmeier wird ihren Ausflug heuer Anfang August wiederholen. Bene Ott ist noch auf der Suche nach einem Termin. Von der Weihnachtsspendenaktion zugunsten der Rotter Tafel im Edekamarkt Eder berichtete Franziska Franke-Fichtner. Die Spendenbereitschaft der Rotter Bevölkerung für bedürftige Rotter Familien, Seniorinnen und Senioren und Alleinstehende war überwältigend. So kamen über 30 Tüten zusammen, die das Weihnachtsfest bestimmt bereicherten. Hier nochmals einen herzlichen Dank allen Spendern. Erika Meyer berichtete von der Renovierung der Kapelle am Rockerl am „Weg des Wassers“. Die Kapelle wurde 1934 aus Dankbarkeit errichtet, dass bei einem Unfall mit einem Ochsengespann an dem darunter liegenden Hofs keiner zu Schaden kam. Im Laufe der Jahre verfiel die Kapelle immer mehr, die Mauern waren ständig feucht und das Dach undicht. Die Bürger für Rott nahmen sich der Kapelle an. Zusammen mit dem Burschenverein, vielen Helfern aus der Umgebung und allen voran Franz Riedl und Max Zangerl wurde das Dach neu eingedeckt, die Mauern getrocknet, das Fundament gesichert und der Innenraum neu hergerichtet. Breite Unterstützung fand das Projekt bei der Bevölkerung. Das Altarbild konnte so restauriert werden. Zahlreiche Spenden gingen ein. Eine Dame aus dem Raum Stuttgart erinnerte sich an ihre Zeit in Rott, als vor allem Kinder in den Kriegsjahren dort Schutz suchten. Auch sie spendete gerne. Feierliche Einweihung wird eine Maiandacht am 25. Mai um 18 Uhr mit die Pfarrer Klaus Vogl sein. Danach laden die Bürger für Rott zu einem Umtrunk ein. Eingeladen sind alle Helfer, alle Spender und alle Interessierten.

Bürger für Rott Vorstandschaft

von rechts: Schriftführer Richard Helm, Kassier Michael Gansinger, Vorsitzende Franziska Franke-Fichtner und stellvertretender Vorsitzender Franz Riedl

 

Facebook Button