Unsere Gemeinderäte

  • 4 KH m.jpg
  • 8 JG m.jpg
  • 5 AZ m.jpg
  • 6 JR m.jpg
  • 11 CS m.jpg
  • 9 MG m.jpg
  • 7 MZ m.jpg
  • 3 FR m.jpg
Home
Unsere Kandidaten 2020 PDF Drucken E-Mail

Unsere Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 15. März 2020

Wir freuen uns, so wertvolle Kandidaten für die Wahl zum Rotter Gemeinderat gewonnen zu haben. Es sind gute Leute. Menschen, die sich für das Miteinander engagieren. Rotter Bürger mit Fachwissen. Bewerber mit Erfahrung. Kandidaten mit fachlichen und sozialen Kompetenzen.


Alfred Zimpel

Alfred Zimpel ist einer unserer Kandidaten für den Gemeinderat. Er ist bereits Mitglied des Gemeinderats und ist bereit, eine weitere Legislaturperiode für uns da zu sein. Fredi ist 37 Jahre und verheiratet. Beruflich ist er Ausbilder für Eisenbahnfahrzeugführer. Er engagiert sich ehrenamtlich bei den First Responder in der Feuerwehr. Seit letztem Jahr ist Fredi erster Vorsitzender der Bürgervereinigung BfR Bürger für Rott e.V.

 


Josef Kirchlechner

Auf dem zweiten Platz unserer Kandidatenliste für den Gemeinderat haben wir Josef Kirchlechner gewählt. Sepp ist 43 Jahre. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Vom Beruf ist er Elektromeister. Ehrenamtlich engagiert sich Sepp im Trachtenverein und hat bei den Trachtlern das Amt des Kassiers übernommen. Außerdem ist Sepp der 2. Vorsitzende der Bürgervereinigung BfR Bürger für Rott

Christian Franke

Wir konnten Christian Franke als unseren Kandidaten für den Gemeinderat gewinnen. Christian ist 54 Jahre, verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist Bankfachwirt, allen bestens bekannt als ehemaliger Leiter der Rotter Raiffeisenbank. Schon früh hat sich Christian ehrenamtlich engagiert, er war etliche Jahre Jugendtrainer im ASV, ist ganze 20 Jahre Kassenprüfer bei der Feuerwehr und stolze 28 Jahre Kassier bei der Jagdgenossenschaft.

Peter Metzke

Peter ist 40 Jahre, verheiratet und hat eine Tochter. Er ist Schreiner. Mit Peter Metzke hat der BfR ein Schwergewicht der ASV-Fussballer für die Kandidatur zum Gemeinderat gefunden. Er ist seit 25 Jahren Jugendtrainer der Fußballabteilung, seit 21 Jahren Jugendleiter der Fußballer, seit 20 Jahren Mitglied der ASV-Vorstandschaft, seit 12 Jahre Initiator des Rotter Hallencups und nun auch Initiator des Weihnachtsmarktes am Sportplatz

Matthias Ganslmaier

Matthias Ganslmaier engagiert sich bereits im Gemeinderat, hat sich aber bereit erklärt,  auch für die nächste Wahlperiode zu kandidieren. Matthias ist 34 Jahre, verheiratet und hat drei Kinder. Er ist Landwirtschaftsmeister und mit Leib und Seele Biobauer. Von ihm bekommen auch die Kinder beim Ferienprogramm "Hüttenzauber" ihre Milch. Wenn ihm Zeit bleibt, spielt er gerne bei einem Theaterstück des Theatervereins mit. Jeder weiss, wo er wohnt, das vorletzte Maibaumstüberl bei ihm war legendär.

Josef Riedl

Sepp Riedl engagiert sich schon 12 Jahre als Gemeinderat, zuletzt als Fraktionssprecher der Bürgervereinigung BfR Bürger für Rott. Er will sich für eine weitere Wahlperiode für uns einsetzen. Sepp ist 61 Jahre alt und Vater von zwei Söhne. Er lebt von seiner Frau getrennt. Er arbeitet als selbständiger Metallbaumeister und Nebenerwerbslandwirt. Sein ehrenamtliches Herz schlägt für die Rotter Feuerwehr. Er ist seit 41 Jahren aktiver Feuerwehrmann, er war 22 Jahre Schriftführer bei der Freiwilligen Feuerwehr und acht Jahre 1. Vorsitzender.

Adelheid Huber

Mit ihr ist die Bürgervereinigung BfR Bürger für Rott froh, eine Frau mit Tatkraft und Weitblick zur Kandidatur gewonnen zu haben. Heidi Huber ist 35, verheiratet und Mutter zweier Kinder. Sie schafft den Spagat Mutter und Beruf und arbeitet als Friseurin. Sie schafft es sogar noch, sich im Trachtenverein zu engagieren.

Max Zangerl

Max Zangerl sitzt bereits seit 2008 im Gemeinderat und will sich weiter für uns Rotter Bürger sich einsetzen. Er ist 52 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Als Geschäftsführer einer großen Schreinerei bleibt ihm kaum mehr Zeit für weitere ehrenamtlliche Engagements. Dass ihn ihm ein Denken für Andere tickt, zeigen seine früheren Engagements bei der Rotter Wasserwacht und ASV.

Hans Gilg

Hans Gilg ist ein Gemeinderat mit viel Erfahrung. Er gehört dem Gremium seit 1990 an. Er trat nicht immer als Kandidat der Bürgervereinigung BfR Bürger für Rott auf. Seiner früheren Fraktion war ein Mann mit eigener Meinung zu unbequem geworden. Er will sich weiterhin im Gemeinderat sich engagieren. Hans konnte kürzlich einen Runden als 60iger feiern, er ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Er ist gerne Landwirt. Zudem ist er seit 42 Jahren aktiver Feuerwehrmann und war zehn Jahre in der Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr.

Walter Hiermeier

Walter verstärkt durch seine Kandidatur für die Bürgervereinigung BfR Bürger für Rott den Facettenreichtum unserer Kandidaten für den Gemeinderat. Walter Hiermeier ist 50 Jahre alt, verheiratet und Vater von drei Kindern. Er arbeitet als Lagerist für eine namhafte Discounterkette. Walter ist sicherlich jedem Rotter bekannt, er brilliert als Schauspieler in den Komödien des Theatervereins. Zuvor war er langjähriger Jugendleiter beim Trachtenverein

Franz Riedl

Franz ist der älteste Kandidat auf unserer Liste, aber auch der mit der meisten Erfahrung. Sein Wissen, sein Können, seine Überzeugungskraft und seine Erfahrung will er auch im nächsten Gemeinderat einbringen. Er engagiert sich schon 15 Jahre im Gemeinderat. Zudem war er sechs Jahre 3. Bürgermeister und zuletzt sechs Jahre 2. Bürgermeister. Franz konnte mit 70 Jahren einen runden Geburtstag feiern. Ein Alter, dass man ihm sicherlich nicht ansieht. Er ist Vater von fünf mittlerweile erwachsenen Kindern. Franz ist von Beruf Immobilienkaufmann.

Nadja Lehner

Nadja ist eine echte Bereicherung für unser Kandidatenteam. Mit 24 Jahren ist sie die jüngste Kandidaten und mit exta viel Energie ausgestattet. Sie arbeitet als Gesundheits- und Krankenpflegerin. Neben diesem Beruf, der alles von einem verlangt, engagiert sie sich ehrenamtlich bei den First Respondern der Feuerwehr. Sie überbrückt bei einem Notfall mit Sofortmaßnahmen bis Notarzt und Sanitäter eintreffen. Beim Trachtenverein ist sie 2. Vorsitzende und 2. Dirndlvertreterin

Marinus Schaber

Marin hat zwölf Jahre die Geschicke von Rott als erster Bürgermeister gelenkt. Er ist nun 58 Jahre und will auch aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten. Gerade im Hinblick auf den Neubau der Schule hat sich Marin bereit erklärt, sein immenses Wissen, sein Können und seine langjährige Erfahrung im Gemeinderat einzubringen. Marin gehört dem Gemeinderat seit 1990 an. Sechs Jahre war er zweiter Bürgermeister. Marin hat mit einigen Anderen die Bürgervereinigung BfR Bürger für Rott gegründet, nachdem seine ursprüngliche Fraktion freies Denken zu unbequem wurde.

Christine Sedlmaier

Christine gehört sein 2008 dem Gemeinderat an und will auch weiterhin sich für die Rotter Bürger engagieren. Sie ist 52 Jahre, glücklich geschieden und Mutter zweier mittlerweile erwachsenen Söhne. Beruflich ist sie Kassenkraft. Wer kennt sie nicht noch, als Kassiererin beim Lidl mit Wortwitz und Schnelligkeit an der Kasse. Sie ist Gründungsmitglied der Rotter Tafel und seit 2003 veranstaltet sie das Ferienprogramm "Hüttenzauber" der Bürgervereinigung BfR Bürger für Rott.

Bastian Meissl

Mit Bastian ist die Bürgervereinigung BfR Bürger für Rott froh, einen wichtigen Kandidaten gewonnen zu haben. Bastian ist 31 Jahre jung und selbständiger Einzelhandelskaufmann. Wer kennt ihn nicht als fachkundiger und kompetenter Inhaber von Media Meissl, der einem schnell technisch weiterhilft und das auch noch freundlich. Sein ehrenamtlichen Engagement gehört dem Fußball. Er ist Jugendtrainer bei den Fußballern und sportlicher Leiter der fußballspielenden Damen und Mädchen.

Vivien Lerch

Vivian verstärkt nicht nur den hohen Frauenanteil unserer Kandidaten, mit Vivien hat sich die Bürgervereinigung BfR Bürger für Rott eine Frau mit Verstand und Weitsicht in das Kandidatenteam geholt. Sie ist 40, verheiratet und Mutter zweier Kinder. Sie ist Verwaltungsangestellte. Ehrenamtlich engagiert sie sich als 2. Vorsitzende des Elternbeirats im Kinderhaus Regenbogen.

 
Aufstellungsversammlung der Bürger für Rott PDF Drucken E-Mail

Bürger für Rott stellen ihre Kandidaten für den Gemeinderat auf

Kommunalwahlen sind immer Personenwahlen, die Wähler kreuzen Persönlichkeiten an, die sie kennen und denen sie zutrauen, das kommunale Ehrenamt optimal auszufüllen. Die Bürger für Rott haben sich solche Persönlichkeiten für ihre Kandidatenliste gesucht. Bürgermeister Marin Schaber wies in seinem Grußwort darauf hin, wie er damals seine alte Fraktion verließ und eine neue Vereinigung gründete, um eben offene, ehrliche und transparente Politik machen zu können, abseits von dem damaligen Parteiengezänk oder vorgefertigte Absprachen in Hinterzimmern. Marinus Schaber tritt aus gesundheitlichen und auch familiären Gründen nicht mehr als Bürgermeister an, ist aber bereit auch in Hinblick auf den Neubau der Schule als Kandidat für den Gemeinderat anzutreten. Für diese von Schaber angesprochene Offenheit, Ehrlichkeit und Transparenz treten auch alle Kandidaten an. Es sind gute Leute. Menschen, die sich für das Miteinander engagieren. Rotter Bürger mit Fachwissen. Bewerber mit Erfahrung. Kandidaten mit fachlichen und sozialen Kompetenzen.

Sichtlich stolz präsentieren die Bürger für Rott (BfR) ihre Gemeinderatskandidaten:

Vorne von links: Franz Riedl, Christine Sedlmaier, Hans Gilg, Vivien Lerch, Max Zangerl
2. Reihe von links: Alfred Zimpel, Marinus Schaber, Walter Hiermeier, Matthias Ganslmaier
3. Reihe von links: Christian Franke, Heidi Huber, Sepp Kirchlechner, Sepp Riedl, Peter Metzke
(leider fehlen auf dem Bild Bastian Meissl und Nadja Lehner, die aus terminlichen Gründen nicht erscheinen konnten)

Die Kandidaten werden sich in einen der nächsten öffentlichen Versammlungen vorstellen und darüber sprechen, für was sie stehen und sich engagieren.

Ganz im Sinne der Transparenz wurde die Listenfolge nicht von der Vereinsleitung diktiert. Jedes anwesende Mitglied konnte die Kandidaten und deren Rangfolge wählen. Einfach offen, transparent und ehrlich.


 

Facebook Button